postheadericon Urlaub auf Gotland

Gotland – Reisen in die Heimat Pippi Langstrumpfs

Gotland gilt als zweitgrößte Ostseeinsel und erstreckt sich 90 Kilometer vor der Küste Schwedens. Die historische Provinz, deren Bezeichnung sind auf die Goten zurückführen lässt, war bereits in der Steinzeit besiedelt und wurde lange Zeit von Dänemark beherrscht.

Die Insel beeindruckt mit einer ausgesprochenen Naturvielfalt und einem milden Klima, welches mediterranes Flair in den rauen Norden Schwedens zaubert. Das Bild Gotlands prägen 50 Seen. Als größtes Gewässer gilt der fischreiche Bäste träsk im Inselnorden. Idyllische Fischerdörfer konnten sich den Charme vergangener Zeiten bewahren. Etwa 90 gotische Landkirchen erheben sich über der idyllischen Ferieninsel und künden von der religiösen Verbundenheit der Bevölkerung. Gotland ist per Fähre von den schwedischen Häfen Nynäshamn und Oskarshamn zu erreichen. Weiterhin verfügt die Inselhauptstadt Visby über einen Flughafen, welcher in den Sommermonaten von Hamburg aus direkt angeflogen wird.

Bekannte Urlaubsorte auf Gotland

Der Hauptort Visby befindet sich an der Westküste Gotlands und ist von einer mittelalterlichen Stadtbefestigung umgeben. Die Ruine der Visborg und der Marktplatz Stora Torget zählen zu den Hauptanziehungspunkten. Im Dom der Stadt können Besucher wertvolle Glasmalereien und einen barocken Hochaltar bestaunen. Jährlich im August zieht die Mittelalterwoche ein breites Publikum in seinen Bann. Bei Ritterspielen und Märkten können sich Besucher in das Visby des 14. Jahrhunderts zurückversetzen lassen.

In Kneippby, unweit von Visby, lädt die Villa Kunterbunt zur Besichtung ein. Der Originalschauplatz der Pippi Langstrumpf-Verfilmungen lässt Besucher in die fantasievolle Welt Astrid Lindgrens eintauchen.

Sportbegeisterte Touristen besuchen jährlich im November das 15 Kilometer südlich von Visby gelegene Tofta. Mehr als 2 000 Teilnehmer verbucht das in Tofta durchgeführte größte Endurotreffen weltweit. Ein Aufenthalt in Burgsvik führt in den Südteil Gotlands.

Burgsvik ist bekannt für seine Sandsteinbrüche. Die örtlichen Steinmetzbetriebe verfügen über eine 500jährige Tradition.

In Hejdeby verdient besonders die Kirche aus dem 13. Jahrhundert Beachtung.

Aktivurlaub auf Gotland

Mehr als 800 Küstenkilometer bieten auf Gotland alle Vorzüge eines Urlaubs am Meer. Als Besuchermagnete gelten die flachen Sandstrände bei Ljugaru und Tofta. Radtouren entlang malerischer Uferstraßen zählen ebenso zu den beliebtesten Aktivitäten auf Gotland, wie Wanderungen, vorbei an blühenden Orchideenfeldern, oder eine Partie Golf auf einer der fünf hervorragenden Anlagen der Insel.

Sie suchen ein schönes Ferienhaus oder eine Ferienwohnung auf Gotland? Dann klicken Sie bitte auf das Banner rechts „Ferienhaus finden“.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

Ferienhäuser in Schweden
Schwedens Nachbarn