Archiv für die Kategorie „Ausflugsziele“

postheadericon Eine Stippvisite in Kopenhagen

Nyhavn in Kopenhagen

Nyhavn in Kopenhagen

Die dänische Hauptstadt Kopnehagen liegt auf der Insel Seeland (Sjælland) und ist durch die Øresundbrücke mit der südschwedischen Stadt Malmö verbunden. Auch wer nicht seine Ferien in Dänemark verbringt, wird zumindest die dänische Metropole, die knapp 540.000 Einwohner zählt, kennenlernen wollen. Kopenhagen ist reich an Sehenswürdigkeiten und bietet Tagesgästen viel Abwechslung. Und wer weiß: Vielleicht kümmern sich die Besucher bereits im nächsten Jahr um eine Unterkunft aus dem Angebot der Ferienhausvermietung von dänischen Ferienhäusern.

Vor allem in den Sommermonaten kommen viele Touristen nach Kopenhagen, dessen Stadtbild von historischen Bauwerken geprägt wird. Auch zahlreiche Urlauber, die ihre Ferien in Dänemark oder in Südschweden verbringen, zieht es in die dänische Hauptstadt. Allein der berühmte Vergnügungspark Tivoli gegenüber dem Kopenhagener Hauptbahnhof zählt jährlich rund vier Millionen Besucher. Hier gehören die Freilicht-Konzerte zu den beliebtesten Attraktionen. Wer in der Nähe der Stadt, z. B. in Strøby, ein Objekt im Rahmen der Ferienhausvermietung von dänischen Ferienhäusern oder Appartements mit Seeblick gemietet hat, gönnt sich meist nicht nur einen Trip nach Kopenhagen.

Gäste, die schon öfter Ferien in Dänemark gemacht haben und in Kopenhagen ein wenig Bescheid wissen, kennen nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, die Bronzestatue der Kleinen Meerjungfrau im Hafen, sondern auch die Flaniermeile am Nyhavn. Dieser 1673 gebaute Kanal wird von historischen, bunt angestrichenen Häusern gesäumt, in denen sich Cafés, Bars und Restaurants aneinanderreihen.

Zum Shoppen bummeln die Besucher durch die Fußgängerzonen der Innenstadt, die Strøget und Strædet heißen, oder über den Flohmarkt am Gammel Strand. In den Gassen der Altstadt befinden sich zahlreiche Shops für Designermode, Galerien und Buchläden. Zu den Sehenswürdigkeiten Kopenhagens gehören der knapp 35 m hohe Rundetårn (der runde Turm), der im 17. Jh. entstand und einen stufenlosen 209 m langen Wendelgang besitzt. Bedeutende sakrale Bauwerke sind die klassizistische Liebfrauenkirche und die Marmorkirche aus dem 19. Jh. Dieses dem Petersdom nachempfundene Gotteshaus besitzt eine 45 Meter hohe Kuppel. Es bildet ein geschlossenes Ensemble mit zwei Palais und dem Schloss Amalienborg, dem Sitz der dänischen Königin. Die Palastwache mit ihren Bärenfellmützen ist ein beliebtes Fotomotiv für Menschen, die Ferien in Dänemark machen oder eine Stippvisite in die Hauptstadt des Landes unternehmen.

Ferienhäuser in Schweden
Schwedens Nachbarn